Unser Leitbild, unsere Ausrichtung

Die Umsetzung und Wirksamkeit dieses Leitbildes wird im Betula-Qualitätssystem regelmässig überprüft. Inhaltliche und strukturelle Aussagen sind in Konzepten, Stellenbeschreibungen und Abläufen verankert. Das Leitbild ist allen Klienten und Mitarbeitenden des Betula bekannt.

1. Ziele und Aufgaben
Wir betreuen Männer und Frauen, die sich zum Ziel gesetzt haben, Entwicklungsschritte im sozialen, psychischen sowie lebenspraktischen Bereich zu verwirklichen.
Mit fachkundiger Unterstützung und einem reflektierten Fördern und Fordern stärken wir die individuellen Fähigkeiten der/des Einzelnen und ihr/sein selbstständiges und verantwortliches Handeln.
Die Beziehungen, d.h. der realitäts- und lösungsorientierte Umgang zwischen Klienten und Mitarbeitenden, sind Basis für die Zusammenarbeit.

2. Menschenbild
Jeder Mensch ist Teil der Gesellschaft, mit Rechten und Pflichten. – Wir orientieren uns an folgenden Grundsätzen:

  • Jeder Mensch ist förderungs- und entwicklungsfähig
  • Menschen mit Behinderungen sind gleichberechtigt und sollen, wie alle Menschen, ihr Leben selbst bestimmen und selbstverantwortlich gestalten
  • Menschen mit Behinderung sollen aufgrund ihrer Behinderung keine unnötige Einschränkung erfahren

3. Qualität
Qualität ist für uns fachkundige Unterstützung und das mustergültige Nutzen vorhandener Ressourcen zur psychosozialen Entwicklung und Integration der betreuten Menschen. Eine regelmässige systematische Überprüfung unserer Dienstleistungen stellt deren Qualität sicher und passt sie der sich wandelnden Zeit optimal an.

4. Führung und Zusammenarbeit
Für uns bedeutet Führen das Gestalten von tragfähigen Beziehungen. Wir schaffen Voraussetzungen dafür, dass definierte Ziele gemeinsam erkannt, formuliert und umgesetzt werden. Partizipation wird auf allen Stufen unterstützt und gefördert.

5. Trägerschaft
Der Verein Betula in Romanshorn ist rechtlicher und finanzieller Träger der Institution Betula. Die Vereinsgremien arbeiten ehrenamtlich und sind keiner bestimmten Weltanschauung verpflichtet.

6. Umwelt
Wir sind Teil der Umwelt und mit dieser in allen Bereichen vernetzt. Wir erachten die natürlichen Ressourcen als endlich und gehen verantwortungsbewusst damit um.